21.10.2019 Montag  Unterstützung der Bezirksübung Westerwald-Taunus

Am vergangenen Samstag unterstützen wir die Bezirksübung des Bezirks Westerwald-Taunus mit einem Bootstrupp. Auf Grund des anderen Einsatz- und Gewässerschwerpunktes stehen dem Bezirk WW-T eher kleinere Boote zur Verfügung. Daher erging an uns die Anfrage ob wir mit einem Bootstrupp die Bezirksübung unterstützen könnten. Gerne kamen wir dieser Anfrage nach. Auf Grund seiner Größe und umfangreichen nautischen Ausstattung war unser "Rheinadler" eine ideale Ergänzung des Einsatzszenarios der Nachtübung auf dem Rhein. So übernahmen wir Aufgaben im Bereich Evakuierung/Personentransport und als Arbeitsplattform für Taucheinsätze, während die bezirkseigenen Boote die Wasserrettung und Vermisstensuche übernahmen. Bei dieser Übung zeigte sich wieder, dass wir auch Bezirksübergreifend gut „Hand in Hand“ arbeiten. Aber auch wie wichtig es ist "über den Tellerrand" hinaus zu schauen und durch gemeinsames Üben sich gegenseitig kennen zu lernen, um im Ernstfall auch auf die Stärken benachbarter Einheiten zurückgreifen zu können. Für uns eine gelungene Übung und wir freuen uns sehr über die Einladung und besonders die gute Zusammenarbeit.
 

Kategorie(n)
Einsatzübung, Einsatz

Von: Rene Toller

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Rene Toller:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden