Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing


Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Sa 21.07.2018)
2018/07: Schiffsbrand auf dem Rhein

Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:21.07.2018 - 21.07.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 21.07.2018 um 15:52 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:21.07.2018 um 16:20 Uhr
Einsatzort:Rheinkilometer 540, Ortslage Lorch
Einsatzauftrag:Menschenrettung, Absicherung der Einsatzkräfte
Einsatzgrund:Brennendes Sportboot
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Truppführer
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
0/1/2/3
Eingesetzte Einsatzmittel - Führungskraftwagen (FüKw) - Pelikan Rhein-Hunsrück 36/19-3 -

Kurzbericht:

Um 15:52 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle Bad Kreuznach die DLRG Boppard e.V. als Teileinheit des Wasserrettungszuges Rhein-Hunsrück. Es stellte sich heraus, das die rechtsrheinische Leitstelle Rheingau-Taunus ein brennendes Sportboot bei der Ortslage Lorch (Rheinkilometer 540) gemeldet hat. 
An dem Sportboot war augenscheinlich ein Motorschaden aufgetreten was zur Rauchentwicklung führte.
Unmittelbar nach dem Ausrücken aus der Unterkunft wurde durch die ersteintreffende Feuerwehr gemeldet, dass der Brand gelöscht sei und keine weiteren Rettungsboote benötigte werden. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. 

Bilder:

Weitere Informationen: